Freitag , April , 20 , 2018
TSVD  >  News
Alle News TSVD
Mehrkampfmeeting Landquart

Mehrkampfmeeting Landquart

Sie ist mit dem klaren Ziel nach Landquart gereist, die 5000 Punkte Marke zu knacken. In der Vorbereitung lief nicht ganz alles optimal, weshalb eine gewisse Unsicherheit mitreiste.
Der Start in den Wettkampf begann dann aber ansprechend. In der ersten Disziplin, dem Hürdenlauf erzielte sie neue persönliche Bestleistung. Dies obwohl sie mit recht starken Gegenwind zu kämpfen hatte und der Start sowie die ersten Hürden nicht nach Wunsch gelangen. Im Hochsprung ging ihr die Leichtigkeit der letzten Wettkämpfe etwas ab. Zu unruhig und zuwenig Körperspannung einfach das Gefühl fehlte. Auch das Kugelstossen gelang nicht ganz wunschgemäss. Jedoch konnte der 'Schaden' in Grenzen gehalten werden. Im Bewusstsein in den beiden Disziplinen ein paar Punkte liegengelassen zu haben haute sie dafür über 200m einen raus. Sie wuchs über sich hinaus und pulverisierte ihre PB regelrecht. Nach dem ersten Tag war man wieder auf Kurs.
Am zweiten Tag musste sie lange auf den ersten Einsatz warten. Erst kurz vor 15 Uhr ging es dann los mit dem Weitsprung. Den ganzen Morgen und Mittag konnte mit Rückenwind gesprungen werden. Aber just als sie dran waren hatte es Gegenwind. Trotzdem musste der Anlauf um fast einen Meter verlängert werden. Das war ein erstes Zeichen wie bereit sie an diesem Tag war. Gleich beim ersten Sprung traf sie den Balken sehr gut und erzielte eine Weite die sie schon 2 Jahre nicht mehr gesprungen war!
Im Speerwerfen wurden noch ein paar Speere ausprobiert und das Einwerfen lies so einiges erhoffen. Leider konnte die Leistung, trotz PB, dann im Wettkampf nicht ganz abgerufen werden. Um das Ziel jetzt noch erreichen zu können musste im 800m Lauf etwas passieren. Jetzt war viel Kopfarbeit und Wille gefragt. Auf sich allein gestellt und bei böigen Winden ging sie die 200m in 32 Sekunden (etwas zu schnell) an konnte bis 500m aber die Pace durchziehen. Danach büsste sie etwas ein. Für einen Endspurt auf der Zielgerade reichte es nicht mehr. Sie konnte jedoch das Tempo durchziehen und in einer Topzeit einlaufen! Rechnen musste man nun nicht mehr. Es war klar, dass die 5000 Punkte geknackt waren!! Mit 5028 Punkte gewann sie den Wettkampf bei den Juniorinen und erzielte neuen absoluten Freiburgerrekord im Siebenkampf.

Leistungen: 100m Hürden, 15.37s (-0.6) (PB), Hoch, 1.63m, Kugel 11.65m, 200m 26.53 (2.1), Weit 5.40m (-1.6), Speer 36.66m (PB), 800m 2.21.68 (PB)  // 5028 Punkte                       

Related

Tags

Categories

LA Artikel

Share

Kategorien
Archiv